Jeansflecken in hellem Nubukleder/Rauhleder

Die hellen Rauhleder/Nubukleder-Schuhe sind erst ein paar Tage alt, haben vorzüglich lässig zu den Jeans gepasst, da macht es sich auch schon hässlich bemerkbar: Jeansflecken!
Genauer gesagt: blauer Farbabrieb vom Innensaum der Hose.

Mit einem Rauhgummi mag man, je nach Alter der Anfärbungen passable Erfolge haben, jedoch fehlt die Prävention.
Beim nächsten Tragen der Kombi passiert es wieder.
Und ein erneuter Einsatz des abrasiven Gummiwerkzeugs bewirkt auf Dauer, dass der Leder- Flor zunehmend schwindet.

sauminnenseite einer jeans
jeansflecken nubukleder rauhlederjeansflecken entfernt nubukleder rauhleder
jeansflecken stoßband jeans nubukleder rauhleder

Eine denkbare, dauerhafte Lösung wäre: Stoßband in den Saum verarbeiten.

Die Idee hätte gleich zwei Vorteile auf einmal.
1) der Hosensaum ist nachhaltig vor Abnutzung (Ausfransen) geschützt
2) die Jeans-Saumkante kann nicht mehr am Rauhleder/Nubukleder reiben/färben

Hier also kein Hilfsmittel auf den Schuh aufbringen – auch keinen Imprägnierer, da der gegen dauernde Reibung nicht haltbar genug ist – sondern mit der Hose mal den Gang zum freundlichen Änderungsschneider im Ortsteil antreten.
Der hat, entgegen der Home-Made-Variante oben, auch das farblich passende Stoßband parat.

Werbeanzeigen

~ von Shoe Shine Coach Frankfurt - Professioneller Schuhpflegeservice - 23/04/2012.